Sonntag, 11. März 2012

 

Wolkenmond

Der Strom des Himmels
als ein leises Schattenspiel-
Im Mondlicht laut wird

© Rosanna Maisch

Foto: mit freundlicher Genehmigung
© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

HANS-PETER ZÜRCHER hat gesagt…

Wenn der Mond mit den Wolken spielt, klingen die Mondschatten... ein feines Haiku liebe Rosanna...

Herzlichst und alles Liebe

Dein Lyrikfreund Hans-Peter

PS. es freut mich ausserordentlich, dass ich Dir zu diesem Meisterhaiku ein Mond-Wolkenfoto ausmeinem Fundus bereitstellen durfte!

Mirthe Duindam hat gesagt…

Seher schön Licht und Schattenspiel. Ohne den Mond, die Wolken sind nicht sichtbar in ihrer Dynamik.
Liebe Grüsse, Mirthe

Neumi hat gesagt…

schönes Haiku, Rosanna, ich beobachte auch gern den Mond und die Wolken am nächtlichen Himmel

Berto Garcia hat gesagt…

Que foto mas bonita saludos

sieghild hat gesagt…

Ein zauberhaftes Haiku was zum Träumen anregt.
Herzliche Grüße ,sieghild

Karin Lissi hat gesagt…

Besondere Gedanken zu dem Foto von Hans-Peter, der Mond ist etwas Geheimnisvolles und hat eine unsagbare Leuchtkraft. Ich wünsche Dir ein besinnliches Osterfest mit viel Sonne, Karin Lissi

Zaunwinde hat gesagt…

Ich hab erst vor Kurzem begonnen mich für Haiku zu interessieren und bin begeistern wie man mit wenigen Worten so vieles sagen und ausdrücken kann.
Dein Haiku zu den Wolken gefällt mir sehr.

♥lichst Zaunwinde